Test Welcher Hund passt zu mir?

Sie planen die Anschaffung eines Hundes? Machen Sie mit bei unserem Selbsttest und beantworten Sie hierzu die folgenden 10 kurzen Fragen. Wir veraten Ihnen welcher Hund am Besten zu Ihnen passt. 

Hier geht´s direkt zum Test: Test Welcher Hund passt zu mir? 

Hundehalsband für Welpen

Was ist ein Hundehalsband für Welpen?

Ein Hundehalsband für Welpen ist ein breiteres Halsband aus bspw. Stoff oder Leder. Die Breite ist entscheidend dafür, wie sich die Kräfte bei Zug auf der Leine auf den Hundehals verteilen. Je schmaler, desto mehr Krafteinwirkung und desto schmerzhafter, unangenehmer und vor allem gefährlicher für den Hund. Welpenhalsbänder sollten in erster Linie dafür genutzt werden, den kleinen Hund an das Tragen eines Halsbandes zu gewöhnen, um später keine Probleme zu haben. Sie sollten nicht die erste Wahl beim Spaziergang oder in der Welpenschule sein!


Was ist bei einem Hundehalsband für Welpen zu beachten?

Das Hundehalsband für den Welpen sollte in jedem Fall gut sitzen, am besten sollte der Hund deshalb zum Kauf mitgenommen werden. So können auch verschiedene Modelle anprobiert werden. Des Weiteren sollten Sie ein Material verwenden, welches sich nicht zusammenziehen kann, Leder oder ein fester Stoff sind dafür beispielsweise geeignet. Da Welpen noch ein sehr weiches Fell besitzen, sind viele Welpenhalsbänder an der Innenseite aus besonders weichem und fellschonendem Stoff und außen aus strapazierfähigem, robustem Material gefertigt.

Eine stufenlose Verstellung sollte außerdem vorhanden sein, damit Sie die Größe gut an den wachsenden Hund anpassen können. Zum Gassi gehen sollten Sie trotzdem in den ersten Wochen lieber zu Ihrem Welpengeschirr greifen. Zu groß ist nämlich die Gefahr, dass der Welpe sich beim Spaziergang aus dem Halsband windet und plötzlich frei – im schlimmsten Fall mitten auf der Straße – steht. Zudem ziehen die meisten Welpen noch sehr oft an der Leine, was wiederum zu Verletzungen im Halsbereich führen kann.

Lesen Sie mehr zum Thema. Das Hundegeschirr

Welche Größe ist ideal?

Welche Größe ideal ist, lässt sich pauschal natürlich nicht sagen. Wichtig ist, dass das Halsband gut passt. Es sollte also weder zu einfach über den Kopf gestreift werden können noch sollte es zu fest sitzen. Sie sollten immer noch gut zwei Finger zwischen Hals und Halsband des Hundes bekommen. Das Tier sollte sich außerdem nicht mit den Pfoten im Halsband verfangen können, wenn es versucht, das Band abzustreifen. Die beste Passform können Sie herausfinden, wenn Sie Ihren Welpen mit zum Anprobieren nehmen. Oft können Sie sachkundige Mitarbeiter auch bei Unsicherheiten beraten.

Weitere Informationen finden Sie unter: Hundehalsband- Das sollten Sie wissen!

Welches Material ist für den Welpen am besten geeignet?

Als Materialien bieten sich Nylon oder Leder an, am besten mit einem weichen, fellschonenden Stoff an der Innenseite versehen. Leder sowie Nylon sind beide relativ robuste Materialien und daher gut geeignet. Sinnvoll kann es außerdem sein, wenn auf der Außenseite reflektierende Motive aufgebracht sind, sodass Ihr Welpe auch in der Dämmerung und im Dunkeln gut gesehen werden kann.

Welche Leine sollte ich für meinen Welpen verwenden?

Die Leine für den Welpen sollte ebenso wie Geschirr und Halsband in jedem Fall größenverstellbar sein, um sie dem wachsenden Vierbeiner anpassen zu können. Weiterhin ist zu einer robusten, aber gleichzeitig flexiblen Leine zu raten. Zudem kann eine zusätzliche Schleppleine von großem Nutzen sein. Dies ist eine besonders lange Leine mit nur einem Karabiner, um sie am Hundegeschirr befestigen zu können. Sie sind insbesondere dafür geeignet, dem Hund Kommandos beizubringen, wenn sich dieser weiter vom Besitzer entfernt aufhält. Durch die Länge (meist zwischen 5 und 20 Meter) und die Beschaffenheit kann der Welpe diese Art von Leine problemlos hinter sich herziehen, ohne dass diese sich im Gestrüpp verheddern könnte. Der Hund hat somit ein Gefühl der Freiheit, doch ist er trotzdem immer kontrollierbar, da Sie als Besitzer schnell einen Fuß auf die Leine setzen können und somit Kontrolle ausüben können.

Von ausziehbaren Leinen ist grundsätzlich eher abzuraten, da sie schnell aus der Hand gerissen werden können und dadurch eine Verletzungsgefahr für den Hund darstellen. Gleichzeitig eigenen sie sich nicht allzu gut zur Hundeerziehung – hier sind Schleppleinen und „normale“ Leinen deutlich im Vorteil.

Weitere Informationen finden Sie unter: Die passende Hundeleine

 

Wie teuer ist das passende Halsband meines Welpen?

Die Preise für ein Welpenhalsband variieren natürlich stark. Es kommt hier insbesondere auf das Material an. Echtlederhalsbänder sind deutlich teurer als beispielsweise solche aus Nylon. Da Ihr Welpe das Halsband aber sowieso nur in seiner Wachstumsphase tragen wird und als ausgewachsener Hund mit großer Sicherheit ein neues Halsband bekommen wird, müssen Sie keineswegs zum teuersten und schönsten Modell greifen. Auch für bereits 20  können Sie ein gutes erstes Halsband für Ihren neuen Liebling erwerben.

Dieser Artikel könnte Sie auch interessieren: Dieses Hundezubehör ist ein Muss!

Wie kann ich meinen Welpen am besten an ein Halsband gewöhnen?

Am einfachsten ist eine spielerische, aber trotzdem konsequente Gewöhnung an das Halsband. Legen Sie Ihrem Welpen das Halsband an, belohnen Sie ihn und nehmen Sie es wieder ab. Lassen Sie das Halsband immer etwas länger an und geben Sie Ihrem Hund ein positives Feedback, wenn er es brav duldet. Verknüpfen Sie allgemein nur positive Situationen mit Halsband, Leine und Geschirr, damit der Welpe von Anfang an lernt, dass all diese Dinge mit Freude zu verbinden sind. Lehren Sie ihm, nachdem er das Halsband problemlos akzeptiert, auch die eingehakte Leine als etwas absolut normales zu empfinden und arbeiten Sie auch hier immer mit positiver Verstärkung. Vor allem sollten Sie Ihren Welpen nicht überfordern, sondern langsam Schritt für Schritt in seinem individuellen Lerntempo mitgehen.

Wie lange sollte mein Welpen das Halsband tragen?

Das Halsband sollte in etwa so gekauft werden, dass der Welpe es ca. über sein erstes Lebensjahr tragen kann. Die Tragdauer über den Tag sollte variieren. Anfangs sollten Sie das Halsband immer nur für wenige Minuten zur Gewöhnung anlegen. Erhöhen Sie die tägliche Tragzeit, bis Ihr Welpe kein Problem mehr damit hat, das Halsband für Stunden umzuhaben.

Wann brauche ich ein Welpengeschirr?

Die einfache Antwort lautet: Immer!
Ein Hund sollte von vornherein sowohl an Halsband als auch Geschirr gewöhnt werden, da beides seine Vor- und Nachteile hat und vor allem beides im Laufe seines Lebens essentiell werden kann. Welpen sollten generell immer am Geschirr Gassi gehen, da hier die geringere Verletzungsgefahr für den Hund besteht. Je älter das Tier ist und desto besser es an der Leine läuft, desto sinnvoller ist die Umgewöhnung auf das Halsband beim Spaziergang.

Vor allem in Phasen der Erziehung, wenn der Welpe seine Kräfte testet und stark an der Leine zieht, ist ein Geschirr aber von großem gesundheitlichem Vorteil, da es weniger stark die Organe im Halsbereich (Luftröhre, Kehlkopf, etc.) einengt. Jedoch muss es in jedem Fall optimal angepasst sein. Wichtig ist hier insbesondere der gute Sitz, d.h. nicht zu fest aber auch nicht zu locker (das Geschirr darf beim laufen nicht schlackern).

Vor allem sollte auch auf die Schulterbeweglichkeit geachtet werden, da diese essentiell für die physiologische Bewegung der Vordergliedmaße ist. Weiterhin sollte der Hund für sein weiteres Leben immer mit einem Geschirr zurecht kommen, da es schnell aus gesundheitlichen Gründen, wie bspw. einer Halsverletzung, dazu kommen kann, dass ein Halsband für eine gewisse Zeit nicht in Frage kommt.

Ausführliche Informationen erhalten Sie in unserem gesonderten Artikel: Das Hundegeschirr