Platinum Hundefutter

Definition - Was ist Platinum Hundefutter?

Platinum ist eine Firma, die Nahrungsmittel und Pflegeprodukte für Tiere herstellt. Das Besondere an den Platinum Produkten ist, dass der Konzern nach dem Motto „zurück zu den ursprünglichen Bedürfnissen“ besonderen Wert auf die Verwendung natürlicher Ausgangsprodukte legt.

Die Futtermittel orientieren sich an den Nahrungsgrundlagen der Vorfahren der Hunde. Vertrieben werden die Produkte über eine Direktvermarktung mit ausgewählten Händlern.

Vorteile des Platinum Hundefutters

Bei den Futtermitteln handelt es sich um Fertig-Alleinfuttermittel. Das bedeutet, dass der Hund alle notwendigen Nährstoffe durch das Fressen dieses Futters erhält. Angeboten werden Trocken- und Nassfutter für ausgewachsene Hunde und Welpennahrung.

Außerdem gibt es Zusatzprodukte wie Snacks, Zahnpflege- und Hautpflege-Produkte. Das Futter gibt es jeweils mit verschiedenen Hauptinhaltsstoffen wie „Beef and Potato“ oder „Lamb and Rice“ sowie „Fish and Chicken“ und einigen weiteren.

Diese sind aber nicht die einzigen Inhaltsstoffe und daher nicht für eine Ausschlussdiät geeignet! Stattdessen sind die Futtermittel mit Ölen und Gemüse ergänzt. Der Vorteil an der Nahrung von Platinum ist, dass der Konzern Wert auf eine hundegerechte Nährstoffzusammensetzung legt.

Die natürliche Nahrung des Hundes besteht zu ca. 70% aus Fleisch und zu 30% aus pflanzlichen Stoffen. Dies findet sich in den meisten Platinum Futtern wieder: „Beef and Potato“ besteht zum Beispiel aus 70% Fleisch, 12 % Kartoffeln und weiterem Gemüse.

Bei den Zutaten wird wert darauf gelegt, dass diese der gleichen Qualität entsprechen, wie Fleisch und Gemüse, welches für den menschlichen Verzehr vorgesehen ist.

Woher bekomme ich Proben?

Auf der Internetseite des Konzerns im Bereich Service kann man sich als Neukunde kostenlos Proben zusenden lassen. Diese unter dem Reiter „Schnupperprobe“ zu findende Aktion beinhaltet Proben der Sorten „Adult Chicken“, „Adult Iberico and Greens“ und „Adult Beef and Potato“.

Bei allen Sorten handelt es sich um Trockennahrung. Zur Bestellung der Schnupperprobe kann ein Kontaktformular oder die angegebene Telefonnummer genutzt werden.

Woher bekomme ich Gutscheine für das Futter?

Gutscheine mit Rabattaktionen gibt es immer mal wieder bei den verschiedenen Anbietern der Platinum Produkte. Was es immer gibt, sind Gutscheine zum Ausdrucken mit verschiedenen Motiven auf der Homepage von Platinum unter dem Reiter Service – Beratung und Tipps.

Dort gibt es Gutscheine für Hundekekse, Hundesitting, Gassi Gehen und Baden, die man seinen Freunden oder gleich seinem Hund selbst ausdrucken, ausfüllen und schenken kann.

Trockenfutter

An Trockenfutter gibt es für erwachsene Hunde die Sorten „Adult Chicken“ (70% Hähnchen, Hühnerprotein und pflanzliche Inhaltsstoffe), „Adult Beef+Potato“ (70% Rind, 12% Kartoffeln, 18% Fisch, Öle, Gemüse u.a.), „Adult Lamb+Rice“ (20% Lamm, 15% Bruchreis, 15% Lammprotein, Fisch und pflanzliche Inhaltsstoffe) und „Adult Iberico+Greens“ (70% Schwein, 30% Kartoffeln, Fisch, Öle und Gemüse).

Für Welpen gibt es als Trockenfutter das „Puppy Chicken“. Der Unterschied zu anderen Trockenfuttern liegt laut dem Konzern darin, dass das Fleisch nach Garung im eigenen Saft bei Raumtemperatur getrocknet wird und einen Restfeuchtegehalt von 19% behält, ohne dass Wasser künstlich zugegeben wird.

Das hat den Vorteil, dass die Nahrung im Magen weniger aufquillt, als bei Trockennahrung mit einem geringerem Wasseranteil und so Erkrankungen wie Magendrehungen weniger schnell vorkommen.

Durch den höheren Wassergehalt, der einen großen Teil des Gewichts ausmacht, ist die Nährstoffkonzentration eventuell jedoch geringer, was sich auf die notwendige Futtermenge auswirkt.

Dies muss bei verschiedenen Futtermitteln individuell verglichen werden. Platinum wirbt damit, dass dies durch ihre hochwertigen und nährstoffreichen Zutaten ausgeglichen wird.

Die Redaktion empfiehlt an dieser Stelle das folgende Thema: Trockenfutter für den Hund

Nassfutter

Die Nassfuttermittel von Platinum tragen alle den Beinamen „Menu“. Es gibt die Sorten „MENU Chicken“ (83% Hähnchen), „MENU Beef+Chicken“ (35% Rind und 48% Hähnchen), „MENU Iberico+Turkey“ (35% Schwein, 42% Truthahn, 6% Hähnchen), „MENU Fish+Chicken“ (37% Fisch und 46% Hähnchen), „MENU Pure Fish“ (40% Sardine, 25% Thunfisch, 18% Forelle) und „MENU Turkey+Salmon“ (63% Truthahn, 20% Lachs,).

Für Welpen gibt es das „MENU Puppy Chicken“. Außerdem gibt es noch eine Futtertube „DoggyCoach“. Die Futtertube ist gedacht als Belohnung für unterwegs. Sie ist Spülmaschinenfest und sollte regelmäßig gereinigt werden.

Die Nassfuttermittel haben einen Wasseranteil von 65-70%, um eine trotzdem hohe Nährstoffkonzentration zu behalten. Im Gegensatz zu den Trockenfuttermitteln ist in den Nassfuttermitteln eine weniger große Anzahl an einzelnen Ausgangsprodukten.

Fleisch wird frisches verwendet, Gemüse getrocknetes. Als Gemüse werden immer Kartoffeln, Brokkoli, Karotten und Lauch verwendet. Außerdem sind fast immer Bierhefe und Olivenöl oder Lachsöl enthalten.

Ansonsten sind die Hauptinhaltsstoffe dem Namen des Futters zu entnehmen. Auch beim Nassfutter ist die Besonderheit des Platinumfutters das Garen des Fleisches im eigenen Saft ohne das Zufügen von Wasser.

Getreidefreies Platinum Hundefutter

Platinum wirbt damit, dass ihre Futter getreidefrei und glutenfrei sind. Die zutreffende Eigenschaft steht bei jedem Futtermittel aufgelistet. Dies hat den Hintergrund, dass viele Futtermittel für Hunde mit dem verhältnismäßig billigen Getreide gestreckt werden.

Ein Futtermittel nur zu kaufen, weil es kein Getreide enthält, macht in den meisten Fällen keinen Sinn, da Hunde auch Getreide verstoffwechseln und als Kohlenhydratquelle nutzen. Glutenunverträglichkeiten wie beim Menschen sind beim Hund wissenschaftlich noch nicht bestätigt worden.

Wichtig ist nicht, dass das Futter kein Getreide enthält, sondern nur, dass es nicht zu viel davon enthält, um den Hund mit den optimalen Mengen an benötigten Nährstoffen zu versorgen.

Lesen Sie mehr über diese Sorte von Futtermittel unter: Getreidefreies Hundefutter

Kosten

Die Kosten für das Hundefutter liegen bei Nassfutter bei ca. 4-17€ pro kg. Trockenfutter kostet 3-12€ pro kg. Die Preise staffeln sich dabei nach der abgenommenen Menge. Dasselbe Futter kostet im Kilopreis also zwischen 4 und 17€ je nach dem wie groß die abgenommene Menge ist.

Die Futtermittel unterscheiden sich in ihren Preisen nach Sorte nur unwesentlich.

Lohnen sich die Mehrkosten für Platinum Hundefutter? - Das meint Dr-Gumpert.de

Wichtig bei der Auswahl des Hundefutters ist, dass es dem Hund gut schmeckt und er mit der optimalen Menge an Nährstoffen versorgt wird. Außerdem wichtig ist natürlich ein gutes Preis-Leitungs-Verhältnis.

Die Futter von Platinum werden natürlich gut beworben, in vielen Aussagen findet sich aber ein wahrer Kern. Vergleicht man die Preise mit denen anderer hochwertiger Futtermittelhersteller liegen sie in einem normalen preislichen Rahmen.

Die Ausgabe von mehr Geld im Vergleich zu billigen Futtermitteln lohnt sich meistens. Individuell muss dies an der Nährstoffzusammensetzung und den Eigenschaften der jeweiligen Futtermittel sowie den Bedürfnissen des speziellen Hundes festgemacht werden.

Autor: Dr. Nicolas Gumpert
Veröffentlicht: 10.09.2018 - Letzte Änderung: 10.11.2021